Regatten

2019:

37. Ehrenmal-Pokal-Regatta vor Laboe,

Regatta des YCLa Yardstick, Folkeboot und Einheitsklassen, mit Wertung für den Förde Cup

Bericht zur Ehrenmalpokal-Regatta 2019

Am Sonntag , 22. September, war es wieder soweit: die Saison neigt sich langsam dem Ende zu, der YCla startet seinen traditionellen Ehrenmalpokal. Wie eigentlich immer bei allerbestem Wetter, Sonnenschein satt und handigen Winden um 10 kn aus Südost bis Ost.

Dieses Jahr konnte das übliche Seegebiet in der Wendtorfer Bucht aufgrund eines Sperrgebiets für Unterwasserarbeiten nicht genutzt werden. Kurzerhand wurde die Bahn auf die westliche Fördeseite verlegt. Von Falkenstein ging es für das 20 Schiffe starke Feld die Förde hinaus bis zur Kabeltonne und Kleverberg Ost. Die danach angedachten up n downs in der Strander Bucht fielen dem frühen Winddreher zum Opfer und konnten als Anlieger gefahren werden. Doch auch so war noch eine sportliche Bahn abzusegeln.

First ship home trotz spätester Startgruppe und auch Gewinner des diesjährigen Ehrenmalpokals wurde die Tina 4 aus Mönkeberg mit Gorch Stegen am Ruder.

Nach der Regatta kamen alle Crews wieder zu Gulaschsuppe und Freibier (oder -getränk!! 🙂  ) zusammen. Alle genossen bei Klönschnack das tolle Wetter und fieberten der Preisverteilung entgegen.

Vielen Dank an das gesamte Veranstaltungsteam und alle Teilnehmer!

Bis zum nächsten Jahr
Euer YachtClub Laboe

Die Ergebnisse im Einzelnen: EMP19_Wertung

Der erste Platz als Gesamtsieg mit dem Ehrenmalpokal und Gruppensieger der Gruppe 1  geht an X119 „Tina4“ mit Gorch Stegen vom WVM.

Weitere Gruppensieger Gruppe1:

Platz 2: Die X412 „NixmitX“ mit Sönke Driller vom WSCG

Platz 3: Die Grand Soleil „perfect match“ mit Lars Reinke vom YCLa

Gruppensieger Gruppe 2:

Platz 1: Die J80 „Pike“ mit Martin Menzner vom KYC

Platz 2: Die 8mR „Feo“ mit Pit Strepp vom CKA

Platz 3: Die Saare 38 „Luna Nostra“ von Peter Clausen vom HYC

Gruppensieger Gruppe 3:

Platz 1: Die Elan 31 „Alfried“ von Dieter Simmat vom KYC

Platz 2: Die Bavaria 32 „Snorre“ mit Frank Behrens vom YCLa

Gruppensieger Gruppe 4:

Platz 1: Die  Shipman 28 „Fiete“ mit Karsten Dmoch vom EWSK

Platz 2: Die Nauticat 39 „Koillinen“ mit Sven Johnson vom YCLa

Platz 3: Die Halberg-Rassy 29 „Early Bird“ von Björn Bardowieck vom SVK

Impressionen


Ausschreibung Schwentine Cup 2019