Aktuell

 

Spätsommer auf dem Boot

 

Mittlerweile haben viele Segler aus Laboe mit ihren Schiffen den Sommertörn
beendet und sind wieder zurück gekommen. Das Wetter in der ersten August-Hälfte war sehr schön und sommerlich, nachdem der Juli eher zu kühl war. Viele Familien sind in diesem Jahr an der mecklenburgischen Ostseeküste entlang gesegelt, einige Schiffe sind weiter bis Polen gelangt. Weitere Schiffe sind bis in die schwedische Westküste gesegelt, nachdem die Reisebeschränkungen Mitte Juli aufgehoben wurde. Auch waren wieder Anholt, Samsö und Fünen wieder begehrte Ziele. Einige Häfen in Dänemark waren zur Hochsaison wieder sehr voll, so dass einige Schiffe lieber geschützte Ankerbuchten aufsuchten. Zum Ferienende wurden die Segelreviere wieder deutlich leerer. Bei den guten Ostwinden in der zweiten Augustwoche war die Rückfahrt in die Kieler Förde kein Problem, auch wenn der Wind manchmal etwas flau war.

Nun im September beleben zahlreiche Veranstaltungen das Clubleben, sofern die Auflagen zu den Kontaktbeschränkungen die geplanten Veranstaltungen zulassen.
Als besonderes Highlight organisiert unser Yachtclub am 20. September die 38. Ehrenmalpokal– Regatta für Kielboote. Aus den Nachbarvereinen an der Kieler Förde werden wieder um die 20 Yachten erwartet. Die Wettfahrt um den Ehrenmalpokal beendet eine Serie von Regatten, die von Mai an auf der Förde stattfinden, organisiert von verschiedenen Segelvereinen. Auch von Land aus läßt sich das Treiben auf dem Wasser gut beobachten. Die Startlinie liegt direkt vor der Laboer Hafenmole. Der Start ist gegen 12:00 Uhr geplant.