Aktuell

Gibt es noch einen warmen Spätsommer im September?

Spätestens Mitte August kehrten die Laboer Segler wieder in ihren Heimathafen zurück. Alle Segler freuten sich über die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen der vergangenen Monate. Seit Juni waren alle Häfen in der westlichen Ostsee wieder geöffnet. So konnten viele mit ihren Yachten die Häfen an der mecklenburgischen oder dänischen Ostseeküste ansteuern.Es gibt viel zu berichten von Sonnen- und Regentagen. Dieses Jahr war das Sommerwetter im August eher durchwachsen, jedoch gab es häufig guten Segelwind. Die ersehnte, stabile Hochdrucklage gab es nur im Juli.

Nun im September beleben unsere Veranstaltungen das Clubleben. In diesem Jahr an dem Sonntag, den 18. September organisiert unser Yachtclub wieder zum 41 mal die Ehrenmalpokal–Regatta für Kielboote. Aus den Nachbarvereinen an der Kieler Förde werden wieder um die 25 Yachten erwartet. Die Wettfahrt um den Ehrenmalpokal beendet eine Serie von Regatten, die von Mai an auf der Förde stattfinden, organisiert von verschiedenen Segelvereinen. Auch von Land aus läßt sich das Treiben auf dem Wasser gut beobachten. Die Startlinie liegt direkt vor der Laboer Hafenmole. Gäste sind herzlich willkommen.

Die Jugendarbeit der drei Laboer Segelvereine bekommt jetzt im Spätsummer neuen Schwung. Durch die gemeinsame Beschaffung eines neuen Trainerbootes können wieder attraktive Kurse für Kinder angeboten werden. Am 12. September findet eine Schnupperveranstaltung rund um das Opti-Segeln für alle Anfänger und Interessierte vor dem Vereinsheim statt. Wir freuen uns auf neugierige Eltern mit ihren Kindern.

Ein weiterer Höhepunkt im Vereinsleben ist die Abschlußveranstaltung der Segelsaison. Zum Absegeln als Spätsommerfahrt treffen sich zahlreiche Segler unseres Vereins am 25. September um 11:00 Uhr. Ein gemeinsamer Törn nach Strande rundet eine gelungene Saison ab.

Ausblick, Termine:

Die weiteren Termine werden auf dieser Homepage [ unter: Termine] veröffentlicht und im Clubheim ausgehängt.